Details zur Web 2.0 Applikation

ReklaBox

Community Deutschsprachig - Seitwert: ReklaBox - Seitzeichen: ReklaBox - Technorati: ReklaBox

deploydo
Deploydo: Einfaches Verteilen von Webprojekten auf mehrere Server wird zum Kinderspiel
Das Start up Deploydo ist ein neuer webbasierter Dienst aus Köln, der das Verteilen und Aktualisieren von Webprojekten auf Server vereinfacht. Um das zu ermöglichen, stellt man eine Verbindung zwischen Produktservern und Versions¬kontroll¬diensten (bspw. Github oder Bitbucket) her und überträgt die Änderungen an Dateien. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Traffic. Deploydo ist seit Dezember 2012 in die offene Betaphase.

"ReklaBox" bookmarken oder weiterempfehlen

Bewertung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

23 Bewertungen (Durchschnitt: 9 von 10)


Kommentare

habe mir die Seite angeschaut und bin auch schon ein paar Reklas losgeworden. Seite ist schön einfach aufgebaut. Bin mal gespannt, ob auch ein paar Reaktionen kommen. Jedenfalls können auf diese Art und Weise keine Beschwerden über die Telekom mir nichts Dir nichts im Nirvana verschwinden 🙂

Remzi
19. Februar 2008 um 23:32 Uhr

ich war auch auf der seite, wirklich profesionell…weiter so

stephan
20. Februar 2008 um 21:16 Uhr

Warum hat die Seite noch nicht mal ein Impressum. Die AGB sind auch kopiert. Kein Ansprechpartner. Höchst fragwürdig sowas. Wer glaubt damit Abmahnungen zu umgehen, der wird sich stark wundern. Der Ansatz ist aber schon ok. Usability ist auch ok. Dennoch, es dürfen solche Fehler nicht auftreten.

Bernd W.
20. Februar 2008 um 22:13 Uhr

Eine wirklich gelungene Website. In der Hoffnung auf die Erfüllung ihrer Forderung seitens der Firma werden sicher viele Leute hier Beschwerden schreiben. Cool ist auch dass Bilder hochgeladen werden können um der Beschwerde noch mehr Ausdruck zu verleihen. Mal sehen wie sich das Ganze entwickelt…

David I.
21. Februar 2008 um 22:24 Uhr

Habe eine Beschwerde dort über mein Spritfressendes Auto eingegeben und bin seither begeisterter Reklaboxler.
Wirklich eine tolle Idee. Dafür dass die Seite noch im Beta Stadium sein soll, funktioniert Sie auf jeden Fall recht gut. Bin wirklich auf die Antwort der Firma gespannt, bzw. ob die Plattform hält was Sie verspricht.

Michel
26. Februar 2008 um 22:50 Uhr

wo sind die antworten der unternehmen?

Mareen
28. Februar 2008 um 20:05 Uhr

Gute Site, diese „Reklabox“! Glückwunsch an das Team, eine spannende Sache! Die Firmen werden wohl erst mal verdauen müssen, was sie da über ihre Fehlverhalten und Misstände lesen können! Aber steter Tropfen höhlt den Stein, oder? Auf die erste Firmenantwort bin ich gespannt, besonders zu dem Fall des „Spritfresser-Autos“.

Marina
28. Februar 2008 um 22:47 Uhr

Finde die Idee übers Internet Beschwerden loszuwerden und mit Interessenpartnern ins Gespräch zu kommen, eine ausgezeichnete neue Bereicherung des Netzes. Die Unternehmen werden irgendwann schon reagieren, wenn erstmal ein Beschwerde-Blog voller unzufriedenen Kunden Druck ausübt. Werde auch diese Seite nutzen!

Owe
6. März 2008 um 01:52 Uhr

Die Seite heißt jetzt ReclaBox.com

Peter D.
27. November 2008 um 19:14 Uhr