Details zur Web 2.0 Applikation

RedZee

Suchmaschine - Seitwert: RedZee - Seitzeichen: RedZee - Technorati: RedZee

deploydo
Deploydo: Einfaches Verteilen von Webprojekten auf mehrere Server wird zum Kinderspiel
Das Start up Deploydo ist ein neuer webbasierter Dienst aus Köln, der das Verteilen und Aktualisieren von Webprojekten auf Server vereinfacht. Um das zu ermöglichen, stellt man eine Verbindung zwischen Produktservern und Versions¬kontroll¬diensten (bspw. Github oder Bitbucket) her und überträgt die Änderungen an Dateien. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Traffic. Deploydo ist seit Dezember 2012 in die offene Betaphase.

"RedZee" bookmarken oder weiterempfehlen

Bewertung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

5 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8 von 10)


Kommentare

Am besten gefällt sicherlich jedem sofort das animierte Zebra – toll! Gut, es gibt sicher bessere Suchmaschinen. Aber die Idee mit dem Karussel ist ebenfalls innovativ! Ein nächstes update wird sicher zu einer weiteren Optimierung führen.

Hans Feldmeier
26. Januar 2008 um 10:41 Uhr

die Idee ist nett, aber die Suchergebnisse sind mangelhaft.

FeKo
27. Januar 2008 um 14:11 Uhr

Witzig gemacht, aber ich glaube nicht effektiv genug um damit wirklich zu suchen.

Andy
27. Januar 2008 um 15:53 Uhr

Coole Idee. Könnte den einen oder anderen Webanbieter endlich dazu bringen einfachere und überschaubare Seiten zu veröffentlichen, erkennt man doch beim Karusselieren die Schwächen der gefundenen Webseiten.
Der Einsatz wird auf die Terabyte-Zeit leider geduldig warten müssen – die Suchergebnisse sind unbefriedigend. Das Zebra ist wirklich toll!

Anita W.
27. Januar 2008 um 19:29 Uhr

super Ansatz, super Grafik, aber leider dominieren die nichtssagenden Einstiegsseiten der Großen wie Wikipedia, Google, Youtube, Flickr, etc. ohne In fos zum Suchbegriff aufzuzeigen. Aber wenn die Suche noch effiezienter wird, kann sich Erfolg einstellen – sonst wird als Gag nur 2-3 mal aufgerufen und verschwindet in der Kategorie – nett & weg

Hans-Hermann
28. Januar 2008 um 00:45 Uhr