Details zur Web 2.0 Applikation

Netvibes

Desktop RSS - Seitwert: Netvibes - Seitzeichen: Netvibes - Technorati: Netvibes

deploydo
Deploydo: Einfaches Verteilen von Webprojekten auf mehrere Server wird zum Kinderspiel
Das Start up Deploydo ist ein neuer webbasierter Dienst aus Köln, der das Verteilen und Aktualisieren von Webprojekten auf Server vereinfacht. Um das zu ermöglichen, stellt man eine Verbindung zwischen Produktservern und Versions¬kontroll¬diensten (bspw. Github oder Bitbucket) her und überträgt die Änderungen an Dateien. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Traffic. Deploydo ist seit Dezember 2012 in die offene Betaphase.

"Netvibes" bookmarken oder weiterempfehlen

Bewertung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

34 Bewertungen (Durchschnitt: 7.8 von 10)


Kommentare

Ist schon eine feine Sache und sehr einfach zu bedienen. Die Oberfläche von Netvibes präsentiert sich aufgeräumt und klar.

Schade ist nur, daß man wenige Möglichkeiten hat, die Informationen die man sich zusammencollagiert hat auch kontrastvoll zu ordnen (unzureichende Möglichkeiten der Farbgebung, keine Optionen wie Schriftgrad, Farbe, Anzahl der Spalten, Widgetgröße o.ä.)
Außerdem stehen noch Lokalisierungen aus, sowie national angepaßte Preisfinder.
Und die flickr-Einbindung ist noch eher als rudimentär zu bezeichnen.

Ansonsten ist Netvibes sehr schlank, minimalistisch, dabei recht flexibel und optionsreich, mit guten voreingestellten Feeds.
Ich bin gespannt auf die Weiterentwicklung.

sastopeit
24. Februar 2006 um 00:12 Uhr

Netvibes ist sehr einfach zu bedienen und beinhaltet sogar einem 1 GB Onlinespeicher.
Ich bin auch schon mal auf die Weiterentwicklungen gespannt.

Remo Puls
14. Mai 2006 um 16:51 Uhr

Der Speicher 1 GB liegt bei box.net. Eigene Feeds einzubauen ist supereinfach. Auch Netradio, Wetter, eMail und Börsenkurse rufe ich damit ab.

CoalDust
21. August 2006 um 18:17 Uhr

Sehr schöne Online-Anwendung. Überall zugreiffbar. Einmal eingerichtet braucht haben ich sofort meine nötigen Infromationen um den Tag starten zu können: E-Mail Überblick über die diversen Konten, News-feeds, Blog-feeds, Termine etc.

Bin gespannt auf die weitere Entwicklung…

Alexander
5. Oktober 2006 um 08:14 Uhr

Das beste und ansehnlichste Online-Desktop, das ich kenne. Googles triste Blaue-Kästchen-Sammlung ist nichts dagegen. Mit der Zeit werden es auch immer mehr Module, wie Bookmark-Manager, Kalender, Adressbuch, usw. die auch immer besser werden. Da kriegt man richtig Lust selbst ein Widget zu schreiben.

Sebastian
26. April 2007 um 22:11 Uhr