Details zur Web 2.0 Applikation

mystubz

Community Deutschsprachig - Seitwert: mystubz - Seitzeichen: mystubz - Technorati: mystubz

deploydo
Deploydo: Einfaches Verteilen von Webprojekten auf mehrere Server wird zum Kinderspiel
Das Start up Deploydo ist ein neuer webbasierter Dienst aus Köln, der das Verteilen und Aktualisieren von Webprojekten auf Server vereinfacht. Um das zu ermöglichen, stellt man eine Verbindung zwischen Produktservern und Versions¬kontroll¬diensten (bspw. Github oder Bitbucket) her und überträgt die Änderungen an Dateien. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Traffic. Deploydo ist seit Dezember 2012 in die offene Betaphase.

"mystubz" bookmarken oder weiterempfehlen

Bewertung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

93 Bewertungen (Durchschnitt: 6.6 von 10)


Kommentare

schaut auf den ersten blick wirklich unheimlich fresh aus und lädt ein..
leider warte ich schon seit 30min auf meinen link zum freischalten ..:(

DerErik
15. Februar 2007 um 17:06 Uhr

Hallo Erik,
einfach zwischendurch in den Spamordner schauen 😉

Das mystubz.com- TEAM

mystubz.com
15. Februar 2007 um 20:40 Uhr

Kling irgendwie bekannt 🙂 Ist schon ne lustige Sache. Das Portal hat mir gut gefallen, nur haben die Betreiber leider am Design gespart. Sonst Daumen hoch!

Fun
15. Februar 2007 um 22:50 Uhr

Hi Fun,
was Du als „am Design gespart“ bezeichnest, ist vermutlich ein neuer Trend im Web 2.0 – schau Dir mal die Seiten wie xing.de und hitflip.de an – beide vor kurzem relauncht und genau im gleichen Stil wie mystubz.com entwickelt.
Weisser Hintergrund, dezente Farbgebung, dafür Übersichtlichkeit sind wohl die Zeichen der Zeit – besonders bei Hitflip musste ich mich erst daran gewöhnen – inzwsichen find ichs geil!

Fun-Antworter
16. Februar 2007 um 11:57 Uhr

Designarmut würde ich es nicht nennen. Ich bin ebenfalls abgekehrt von einem tollen, bunten Design mit tollem Banner etc.
Schlichtheit, aber auch Übersichtlichkeit finde ich viel angenehmer.

Robert
16. Februar 2007 um 12:48 Uhr

Ja ja ich finde es schon traurig das Deuschland nicht mehr fähig ist, etwas Neues, Eigenes zu machen. Nachdem studivz billig kopiert wurde, nun auch dieses stubz. Man wie schlecht ich könnte kotzen wie „kreativ“ doch alle sind.

TraurigesDeutschland
16. Februar 2007 um 22:25 Uhr

@TraurigesDeutschland: Was ist denn das Original, das mystubz nachgebaut hat? Bei studivz und dem amerkanischen Vorbild gebe ich Dir vom Layout und einigen Features her recht, aber wo ist ein 1:1-Vorbild von mystubz? Aus meiner Erfahrung heraus gibt es das nicht.

Bleibt Du ruhig traurig… Du bist NICHT Deutschland!

Du bist Deutschland
17. Februar 2007 um 13:43 Uhr

Das Konzept was mystubz fährt, ist genau das gleiche wie studivz. Halt nur auf Schülerebene. Muss also „TraurigesDeutschland“ da total recht geben. Ist nicht wirklich innovativ.

Sam
18. Februar 2007 um 00:58 Uhr

Naja, Sam. Wenn Du als Konzept „Web 2.0-Community“ meinst, dann hast Du recht… Wenn Du mal Layout, Features, Zielgruppe vergleichst, allerdings überhaupt nicht.

Du bist Deutschland
18. Februar 2007 um 11:25 Uhr

Also schwach ist es schon ein Template für das Layout herzunehmen das jedem im Web zugänglich ist. Doch nicht bei solch einem Projekt! Kein Geld für Designer?

Naja! Hauptsache schnell neue Community aufziehen und versuchen Cash zumachen! Innovationen braucht es nicht oder?

petr
19. Februar 2007 um 19:23 Uhr

Na ja @petr. das rächt sich jetzt mit dem Layout und Null Innovationen. Denn studivz oder schulvz oder wie der scheiß hat sind zwar was Design angeht genau so einfallslos, aber die haben PR Power und deshalb kann msystubz gleich wieder zu machen. Hart aber ist so. Wenn die mehr innovative Sachen gehabt hätten, würden die auch ne Überlebenschance haben aber ganz ohne Neuerungen gegen ein halbwegs etabliertes Netzwerk mit existierender Lobby anzutreten bringt Null. Na ja wie schon gesagt „trauriges Deutschland“ 😉

raurigesDeutschland
21. Februar 2007 um 23:14 Uhr

Bin da angemeldet. Geht NICHTS ab, super leer und super langweilig. Außerdem müllen die Betreiber andere Blogs mit ihren „MyStubz ist sooo tooolll“ Beiträgen voll und schreiben nicht mal ihren eigenen Namen als Verfasser des Beitrags hin. Ergo: Armes Deutschland!

Chris
2. März 2007 um 00:52 Uhr

Hi Chris, vielleicht warst Du auch bloß um 0:51 bei mystubz.com – da schlafen die meisten Schüler nun einmal (hoffentlich)…
Zumal jede Community in der Anfangszeit keine 100.000 Mitglieder schwuppsdiwups vorweisen kann, oder?
Mir scheint eher, dass Du bewusst Deine Konkurrenz schlecht machen willst… Nur so eine Vermutung 🙂

M.S.
30. März 2007 um 18:27 Uhr

Mystubz ist down!

Felix
2. März 2008 um 07:34 Uhr

warum ist mystubz down?????

a.l.
29. März 2009 um 02:10 Uhr